Anerkannte Heimbildungsstätte des Landes Brandenburg

Kosten

(bitte beachten Sie unsere geänderten Stornogebühren in den AGBs)

Die Seminargebühren beinhalten Kurskosten, Unterbringung und Verpflegung. Die angegebene Preisspanne zu den einzelnen Seminaren beruht auf einem Solidaritätsprinzip. Die Höhe der Seminargebühr ist somit abhängig von Einkommen und Vermögen.
Diese Preisgestaltung ist nur aufrechtzuerhalten, wenn die meisten Frauen sich im höheren Preissegment verorten.

Die Unterbringung erfolgt im Dreibett-, Doppel- oder Einzelzimmer, welche nach unseren Möglichkeiten auf Anfrage mit Aufpreis/Preisnachlass vergeben werden. Auf Wunsch kann auch gezeltet werden. Alle Zimmer sind ohne Bad/WC. Geräumige Duschbäder befinden sich auf den Etagen.

Aufpreis/Preisnachlass pro Person/Nacht
Dreibettzimmer 5 € Nachlass
Doppelzimmer 5 € Aufpreis
Einzelzimmer 15 € Aufpreis

Zelten: Auf Wunsch kann auch gezeltet werden. Hierbei geben wir einen Preisnachlass in Höhe von 15,- Euro pro Nacht, bei allen Seminaren, die außerhalb des Sommercamps stattfinden.

Bezahlung: Bitte den Betrag bar vor Ort bezahlen, wir haben kein Kartenlesegerät.

Im Sommercamp werden Kurskosten und Aufenthaltskosten getrennt ausgewiesen.
Bitte daher beachten: Innerhalb des Sommercamps sind bei den Kosten der Kurse nur die Seminargebühren angegeben. Hinzu kommen im Sommercamp die Kosten für Unterkunft und Verpflegung (VP). Es gibt die Wahl, zu zelten oder einen Hausplatz zu buchen.

Preise für Unterkunft und Verpflegung pro Tag während des Sommercamps sind:

Camping pro Frau 25 € / Unterkunft im Haus/Dreibettzimmer 40 €
Camping pro Kind 20 € / Unterkunft im Haus/Dreibettzimmer 35 €

Anmeldungen nehmen wir schriftlich per E-Mail, Brief oder über das Anmeldeformular der Website info@franzenhof.de entgegen.

Helferinnen herzlich willkommen!

Einfach mal raus?
Für 5 Stunden tägliche Mitarbeit bieten wir freie Kost und Logis.

Unter Vorbehalt können während des Sommercamps vom 30. Juli bis 20. August Kinder von Ehrenamtlichen betreut werden. Jungen sind uns bis zu einem Alter von 10 Jahren willkommen. Während der anderen Kurse können wir keine Kinderbetreuung ermöglichen. Sollten Kurse ausdrücklich auch für Kinder geeignet sein, gilt ebenso bei Jungen die Höchstgrenze von 10 Jahren.