Anerkannte Heimbildungsstätte des Landes Brandenburg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ANMELDUNG:
Anmeldungen müssen schriftlich per Email, Brief oder über das Buchungsformular der Webseite erfolgen und werden von uns schriftlich bestätigt. Eine von uns schriftlich bestätigte Anmeldung/Buchungsanfrage gilt als rechtsverbindliche Anmeldung. Bei kurzfristiger Anmeldung ist auch eine mündliche oder fernmündliche Bestätigung möglich, wodurch die rechtsverbindliche Anmeldung ebenfalls zustande kommt. Bei Anmeldungen gehen wir von Ihrer Anwesenheit während des gesamten Seminars aus. Spätere Anreise- bzw. frühere Abreisezeiten können im Preis grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

ABMELDUNG/STORNIERUNG:
Abmeldungen / Stornierungen müssen schriftlich erfolgen und werden von uns schriftlich bestätigt.
Bei Abmeldung werden Stornierungsgebühren fällig, sofern keine Teilnehmerin als Ersatz gefunden wird.
Die Hälfte der gezahlten Stornierungskosten kann unter Vorlage des Zahlungsbelegs bei späterer Buchung eines weiteren Seminars mit den Seminarkosten verrechnet werden. Hierbei können jeweils nur einmal Stornokosten pro Seminar geltend gemacht werden.
Die Stornierungskosten unterscheiden sich je nach Seminartyp (Wochenendseminar oder Wochenseminare). Bei den Wochenseminaren wird zudem unterschieden zwischen Brandenburgerinnen und Teilnehmerinnen aus anderen Bundesländern oder dem Ausland, da wir von der Landesregierung Brandenburgs Zuschüsse für die Weiterbildung erhalten.

Abmeldung / Stornierung eines Wochenseminars von Teilnehmerinnen
mit Wohnsitz außerhalb Brandenburgs
.
Stornierungsgebühren werden fällig, sofern keine Teilnehmerin als Ersatz gefunden wird. Die Stornierungsgebühren beziehen sich auf den niedrigsten ausgewiesenen Gebührensatz der Preisspanne.

  • ab 90 Tagen vor Seminarbeginn - 10 % der Seminargebühr
  • ab 60 Tagen vor Seminarbeginn - 40 % der Seminargebühr
  • ab 30 Tagen vor Seminarbeginn - 70 % der Seminargebühr
  • ab 10 Tagen vor Seminarbeginn - 90 % der Seminargebühr

Abmeldung / Stornierung eines Wochenseminars von Teilnehmerinnen
mit Wohnsitz in Brandenburg
.
Stornierungsgebühren werden fällig, sofern keine Teilnehmerin als Ersatz gefunden wird. Die Stornierungsgebühren beziehen sich auf den niedrigsten ausgewiesenen Gebührensatz der Preisspanne.

  • ab 60 Tagen vor Seminarbeginn - 10 % der Seminargebühr
  • ab 30 Tagen vor Seminarbeginn - 30 % der Seminargebühr
  • ab 10 Tagen vor Seminarbeginn - 60 % der Seminargebühr

Abmeldung / Stornierung eines Wochenendseminars:
Stornierungsgebühren werden fällig, sofern keine Teilnehmerin als Ersatz gefunden wird. Die Stornierungsgebühren beziehen sich auf den niedrigsten ausgewiesenen Gebührensatz der Preisspanne.

  • ab 60 Tagen vor Seminarbeginn - 10 % der Seminargebühr
  • ab 30 Tagen vor Seminarbeginn - 40 % der Seminargebühr
  • ab 10 Tagen vor Seminarbeginn - 80 % der Seminargebühr

Preise
Die angegebene Preisspanne zu den einzelnen Seminaren beruht auf einem Solidarprinzip. Die Höhe der Seminargebühr ist somit abhängig von Einkommen und Vermögen.
Diese Preisgestaltung ist nur aufrechtzuerhalten, wenn die meisten Frauen sich im höheren Preissegment verorten.

Leistungen
Die ausgewiesenen Seminarkosten beinhalten Unterkunft, Verpflegung (VP) und Seminargebühren - mit Ausnahme der Seminare im Sommercamp.
Im Sommercamp werden Seminarkosten sowie Unterkunft und Verpflegung (VP) getrennt ausgewiesen.
Die Unterbringung erfolgt im Dreibettzimmer. Doppel- und Einzelzimmer werden nach unseren Möglichkeiten auf Anfrage mit Aufpreis/ Nachlass vergeben. Auf Wunsch kann auch gezeltet werden.

Bezahlung
Eine Anzahlung ist nicht erwünscht. Bitte Barzahlung bei Seminarbeginn vor Ort, denn bei Überweisungen ist der Verwaltungsaufwand sehr hoch, dadurch entstehen weitere Kosten, die in der Seminargebühr nicht enthalten sind.

Absage von Seminaren
Die Frauenbildungsstätte Franzenhof e.V. behält sich die Absage von Seminaren vor. Z.B. aus Gründen höherer Gewalt oder bei Ausfall/Krankheit einer Referentin sowie einer zu geringen Teilnehmerinnenzahl.
Die angemeldeten Teilnehmerinnen werden hiervon unverzüglich informiert und ggfs. bereits bezahlte Seminargebühren zurückerstattet.

Haftung
Die Frauenbildungsstätte Franzenhof e.V. und die gesetzlichen Vertreterinnen haften nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten; gleiches gilt für sonstige Personen, sofern sich die Frauenbildungsstätte Franzenhof deren Verhalten zurechnen lassen muss. Für ihre physische und psychische Eignung zu unseren jeweiligen Seminaren ist jede Teilnehmerin selbst verantwortlich. Unsere Seminare beinhalten Wissensvermittlung, häufig zusammen mit Erfahrungsreflexion in unterschiedlicher Tiefe, sie ersetzen keine Therapie!

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden über EDV unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Angaben zu Name und Adressdaten sind zur Bearbeitung der Anmeldung erforderlich, die Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist für organisatorische Zwecke hilfreich.
Eine Weitergabe an Dritte ist nur zur Durchführung der Veranstaltung zulässig, z.B. für die Abrechnung des Seminars gegenüber dem Bildungsministerium.